Kontakt

Guido.Hermann1@freenet.de
oder an
Guido.Hermann1@googlemail.com
Telefon: 0171-7355545 oder 03361-303902

Der Sportmoderator

Ob man in seinem Job steht und Freude daran hat, Fachkompetenz besitzt und weiß, wovon man spricht, merkt ein Publikum sehr schnell.
Durch mein privates Hobby bin ich mit dem Motorsport seit sehr vielen Jahren vertraut.
Über das Autohaus Ford-Müller in Strausberg / „Racing Team East“-Beru Top 10 erhielt ich 1995 meine erste Anfrage, ob ich Interesse hätte, ein 24-Stunden Kart-Rennen zu moderieren.
Es ging auf den Spreewald-Ring / Kartcenter nach Waldow. Nach diesem Hammer-Wochenende ! wusste ich, dass diese Herausforderung für mich ein neues Betätigungsfeld werden sollte. Von Stunde an entwickelte sich eine Partnerschaft, die bis heute mehr als eine geschäftliche Beziehung geworden ist – ein schon fast familiäres Verhältnis.

Gemeinsam gestalteten wir so in den vergangenen Jahren unzählige Rennveranstaltungen –
ob 24-h-Rennen , 18-h-Rennen, 9-h-Rennen oder Firmen-Highlights von A wie „Adagio“- der Edel-Discothek am Potsdamer Platz/Berlin, B wie Brandenburg-Cup der Bürgschaftsbank und anderer Banken aus Berlin/Brandenburg, J wie Jungheinrich bis Z wie Zeppelin.
Zudem erweiterte sich mein Betätigungsfeld in Sachen Motorsport auch auf den „Lausitz-Ring“ / Eurospeedway, STC Waldow oder nach Jüterbog „Altes Lager“.
Wie Michael Schumacher einmal sagte: „Ob du Erfolg hast entscheidet sich dann, wenn du als Erster über Start und Ziel gehst“.
Im Jahr 2008 bekam ich die Chance, die Siegesfeier des Berliner Ruderclubs
„BRC“ zu gestalten und lernte so Olympiasieger, Weltmeister, Europameister und
Deutsche Meister kennen. Allen Sportlern mir gegenüber war gleich : mindestens eine Kopflänge mehr! Der derzeit amtierende Weltmeister Robert Sens misst glatte 2,00m !!!

OBEN